Die richtige Axt für richtiges Brennholz

Die richtige Axt für richtiges Brennholz
Erst die wohlige Wärme aus dem eigenen Kamin oder Kachelofen macht es an eisigen Wintertagen so richtig heimelig, das beruhigend-faszinierende Flackern des Feuers sorgt für zusätzliche Entspannung. Bevor es aber mollig warm wird, müssen erst mal ganze Bäume in handliche Stücke zerteilt werden. Dabei sind die Fiskars Universal- und Spaltäxte perfekte Holzarbeiter, die keine Mühen scheuen und jedem Hobbygärtner zur Hand gehen. Mit langstieligen Äxten kann man auch mühelos ganze Bäume fällen, was allerdings dem Profi überlassen bleiben sollte.

Spaltäxte sind Schwerstarbeiter und machen aus zersägten Baumstücken ofengerechtes Brennholz. Ihnen sieht man die Power förmlich an, ihr schwerer Axt-Kopf geht wie die Schultern eines Türstehers auseinander und drückt auch widerspenstige Holzstücke kompromisslos auseinander.

Universaläxte gleiten mit schlanken, sehr scharfen Klingen präzise durch das Holz und lassen sich gut mit einer Hand führen. Sie spalten Anmachholz, trennen Äste ab, spitzen Pfähle an oder schälen Werkstücke im Hobbykeller sauber ab.

Spalthämmer wie der Spalthammer SAFE-T X39 sehen wie angeschliffene Vorschlaghämmer aus und sind recht brachiale Hau-drauf-Werkzeuge mit hoher Spaltleistung, die auch hartnäckige Holzstücke spalten.

Die richtige Axt

Auch interessant:

So gelingt der Baum- und Strauchschnitt

So gelingt der Baum- und Strauchschnitt

Mehr erfahren
In fünf Schritten zum Traumrasen

In fünf Schritten zum Traumrasen

Mehr erfahren
Wehwehchen kurieren mit der richtigen Rasenpflege

Wehwehchen kurieren mit der richtigen Rasenpflege

Mehr erfahren